Komplette Zahnsanierung in Neuwied

Mit zunehmendem Alter nutzt sich die Zahnsubstanz auf natürlichem Wege häufig so stark ab, dass eine Zahnsanierung notwendig wird. Auch eine von Natur aus problematische Zahnsubstanz kann trotz gründlicher Mundhygiene und Prophylaxe eine Komplettsanierung des Gebisses erfordern. Oft sind es kleine Zahnschäden, die unbehandelt bleiben, die mit der Zeit den Zustand der Zähne verschlechtern. Zahnverlust ist dabei oft die Folge.

Besonders Angstpatienten leiden unter starken Schädigungen der Zahnsubstanz sowie des gesamten Zahnhalteapparates. Aufgrund von Zahnarztangst werden notwendige Behandlungen in der Regel lange Zeit aufgeschoben. Oft können dann die natürlichen Zähne nicht mehr erhalten werden und eine komplette Zahnsanierung wird erforderlich.

Eine Komplettsanierung umfasst neben Füllungen oder Wurzelbehandlungen auch die Versorgung mit Zahnersatz, da oftmals eine Rekonstruktion fehlender Zähne von Nöten ist.

Die Art der Versorgung mit Zahnersatz ist oft die Wahl des Patienten. Abhängig von den individuellen Ansprüchen und dem Zustand des Gebisses können Sie zwischen herausnehmbarem Zahnersatz, also Brücken und Prothesen, und festsitzenden Zahnersatz auf Zahnimplantaten entscheiden.

Die exakte Planung im Vorfeld ist entscheidend für ein zufriedenstellendes Ergebnis. Da eine komplette Zahnsanierung viele einzelne Behandlungsschritte erfordert, wird sie häufig in mehrere Sitzungen aufgeteilt.

Sie möchten weitere Fragen zu diesem Thema beantwortet wissen?
Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis, online oder unter 02631 – 74959 und lassen Sie sich persönlich von uns beraten.